Jetzt geht’s rund – ich bin schwanger!

Wie verkündet man eine so große und wunderbare Neuigkeit richtig?? Ich habe leider tatsächlich keine Ahnung …

Also sag‘ ich es einfach gerade heraus: Ich bin schwanger!! 

So, das war’s auch schon … ;-)

Nein, ein bisschen mehr Info hab ich selbstverständlich schon für euch. Ich bin aktuell in der 15. Schwangerschaftswoche und dem Baby und mir geht es bestens. Der Grund, warum es hier auf meinem Blog und auf Instagram in den letzten Wochen so ruhig war, ist jetzt auch schnell erklärt. Mir war gut sechs Wochen lang durchgehend furchtbar schlecht und ich war ständig hundemüde. Ich habe nichts geschafft und hab mich nur eher schlecht als recht von einem Tag in den nächsten geschleppt. Ich bin sehr froh, dass diese Phase der Schwangerschaft vorbei ist, denn das war schon ziemlich anstrengend.

Mein Mann und ich freuen uns wirklich riesig über dieses kleine Wunder, das sich da gerade in meinem Bauch abspielt. Jeder einzelne Moment ist magisch! Mein Körper und was er alles leisten kann, erstaunt mich derzeit jeden Tag aufs Neue. Schwanger zu sein, ist ein richtiges Abenteuer. Es ist wirklich alles sehr aufregend und neu und spannend! :-)

 

Baby und Social Media

Ich habe mir wirklich sehr lange darüber Gedanken gemacht, was ich von meiner Schwangerschaft und von unserem Baby alles mit euch hier auf dem Blog oder auf Instagram teilen möchte. Immerhin geht es hier ja um das Persönlichste überhaupt.

Ich freue mich schon, euch mehr Outfits mit Babybauch zu zeigen und wenn es euch interessiert, liefere ich euch auch gerne Updates zu meiner Schwangerschaft. Es gibt einiges, was mich derzeit beschäftigt und ich bin mir ziemlich sicher, dass es da draußen viele gibt, die sich über dieselben Sachen Gedanken machen, wie ich. Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen mit euch zu teilen und euch wie immer mit hilfreichen Tipps zur Seite zu stehen. Ihr habt Fragen? Stellt sie mir gerne. Ich habe schon ein paar Ideen zu verschiedenen Outfitposts und vielleicht auch zu ein paar Kolumnen – jetzt wo ich mich wieder fit fühle, freue ich mich schon sehr darauf, hier wieder loszulegen.

Gleichzeitig ist mir aber unsere Privatsphäre hoch und heilig. Babyfotos mit Gesichtchen drauf wird es nicht geben (auch keine Fotomontagen mit Emoji drüber). Mein Blog wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zwar ein bisschen verändern (der Babybauch lässt sich ja schwer verstecken und ich liefere euch sehr gerne Schwangerschaftsupdates), ich habe aber nicht vor, ihn in einen Baby- oder Familienblog zu verwandeln. Ich liebe Mode immer noch sehr und darüber will ich auch weiterhin hauptsächlich schreiben.

Und deshalb geht’s jetzt auch zum heutigen Outfit!

 

Das Outfit

Für mein erstes Babybauch-Outfit habe ich mich für ein ganz einfaches graues Basic-Kleid entschieden. Ich trage Kleider aktuell sehr gerne, weil sie nicht zwicken und nicht einengen und das ist für mich gerade echt das Wichtigste. Dazu habe ich einen tollen gestreiften Leinen-Blazer und meine geliebten Converse kombiniert. Alles sehr bequem und easy.

Wie findet ihr den Look?

PS: Bitte versucht über meine Haare hinwegzusehen – schwanger Haare zu färben ist wieder ein ganz anderes Thema. ;-)

 


Outfitdetails

Kleid – Vero Moda (alt, ähnlich hier und hier)

Blazer – Bershka (hier)

Turnschuhe – Converse (hier)

Tasche – Bershka (hier)

 

Xx Sandra


Dieser Beitrag enthält ausschließlich unentgeltliche Markennennungen und -verlinkungen.

 

2 Gedanken zu „Jetzt geht’s rund – ich bin schwanger!

  1. Herzlichen Glückwunsch 😘 ich kann es total nachvollziehen wie es dir geht. Voriges Jahr um diese Zeit war ich auch schwanger 😍 eine tolle Zeit. Man fängt an so viel mit anderen Augen zu sehen. Genieße die Bauchzeit ♥️ ich hab Kleider auch total gerne getragen. Wie du richtig sagst, da zwickt nichts und der Bauch hat schön Platz.
    LG Kerstin von visionas Wunderwelt

    1. Vielen lieben Dank, Kerstin!! Ja, es ist alles total aufregend. :-) Ich mag es schon von Anfang an überhaupt nicht, wenn’s um den Bauch spannt. Da fühl ich mich ganz unwohl. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.