Herbst/Winter | Was tun, wenn man nichts tun kann

Herbst. Schon von sich aus eine Zeit, in der man es sich Zuhause bequem macht und einen Gang zurückschaltet. Doch Dank Corona und all den Beschränkung ist man noch mehr an seine eigenen vier Wände bzw. an die nähere Umgebung gebunden. Oh ja, ich wünsche mir auch wieder Normalität, und dass ich mir nicht noch mehr Sorgen machen muss, als nicht eh schon, aber leider wird das so von jetzt auf gleich nicht klappen. Aber das bedeutet nicht, dass man es sich nicht trotzdem schön machen! Focus on the good! :) Falls ihr ein wenig Inspiration für euren Herbst oder auch Winter sucht oder oft ein wenig planlos seit, wie ihr eure Zeit verbringen sollt, dann wird euch dieser Beitrag bestimmt weiterhelfen!


1 | Fernsehabend

Wie lange ist der letzte Fernsehabend bei euch schon her? Ewig? Dann wird es auf jeden Fall wieder Zeit. Ein Lieblingsfilm mit Popcorn, Nachos, Knabberzeugs und allen sonst noch möglichen Snacks? Dazu ein Glas Wein, ein Bier oder einen Gin Tonic … Setzt euch auf die Couch, schnappt euch eure Lieben und eine Kuscheldecke – so easy und perfekt!

2 | Herbstspaziergang

Einfach rausgehen, die letzten Sonnenstrahlen genießen, ein paar Kastanien oder bunte Blätter sammeln … so lässt sich ein schöner Tag gut aushalten. :) Fahrt zum See oder geht eine Runde in den Wald. Genießt die bunten Farben und die frische Luft!

3 | Lesen, Lesen, Lesen

Die Abende können oft richtig lang werden, wenn es früher dunkel wird. Lesen ist da für mich die perfekte Beschäftigung! Sich mit einem Tee auf die Couch, ins Bett oder in den Lesesessel kuscheln und in Ruhe in ein gutes Buch eintauchen – geht’s besser?

Buchtipps gesucht? Passende Beiträge habe ich hier und hier.

4 | Handarbeiten und Basteln

Makramee, Stricken, Häkeln, Armbänder knüpfen, Schmuck basteln – es gibt so vieles, das man ausprobieren kann. Gibt es da etwas, das ihr immer schon mal versuchen wolltet? Ich will unbedingt selber einen Makramee-Wandbehang anfertigen! Das wird mein Bastel-Abenteuer. :)

5 | Fotobuch oder Fotowand erstellen

Auch wenn dieses Jahr vielleicht einige Enttäuschungen und Entbehrungen gebracht hat, denke ich trotzdem, dass man ein paar schöne Erinnerungen hat sammeln können. Nehmt euch mal die Zeit, all die Fotos auf eurem Handy durchzusortieren und die tollsten Momente dann auszudrucken. Oder macht jemanden eine Freude mit einem Fotobuch oder einer Collage.

6 | Eine neue Sprache lernen

Der nächste Urlaub kommt sicher! (Zumindest hoffe ich das mal …) Also wieso nicht eine neue Sprache lernen? Es gibt so viele tolle Lernpakete, online aber auch so im Handel zu kaufen. Da lässt sich doch bestimmt etwas finden!

7 | Ein lange hinausgeschobenes Projekt angehen

Gebt es zu! Jeder hat so ein Projekt am Start … man nimmt es sich immer wieder vor, schiebt es dann aber doch wieder beiseite. Aber wieso? Es ist so ein tolles Gefühl, endlich einen großen Brocken geschafft zu haben. Sei es das Ausmisten vom Keller, das Ordnung machen im Kleiderschrank oder das Sortieren von wichtigen Unterlagen – einfach machen!

8 | Sein Zuhause umgestalten

Sei es einfach nur umdekorieren oder die Möbel umstellen, oder überhaupt das eine oder andere neue Möbelstück – sich sein Zuhause schöner zu gestalten, ist immer eine gute Idee. Vielleicht gibt es ein Zimmer, das ihr schon immer platzsparender einrichten wolltet. Oder würdet ihr euer Schlafzimmer gerne heimeliger gestalten? Glaubt mir, man kann mit wenig Aufwand wirklich viel erreichen und dann fühlt man sich auch schon wohler.

9 | Kochen und Backen

Der Klassiker, wenn man ein wenig unterbeschäftigt ist, finde ich. :) Ihr habt bestimmt genauso wie ich das eine oder andere Kochbuch zuhause liegen, dass ihr total motiviert gekauft habt und dann … naja … jetzt verstaubt es im Schrank und mehr als ein oder zwei Rezepte daraus sind es nie geworden. Probiert doch mal etwas aus, das ihr eigentlich nie kochen würdet!

10 | Spieleabend

Ich bin ja nicht so der Gesellschaftsspieletyp, aber ich bin mir sicher, dass es unter euch viele gibt, die echt Lust auf sowas haben. Also wieso nicht machen? Und dafür muss man nicht 10 Leute einladen. Zwei oder drei Freunde oder Familienmitglieder, alles schön überschaubar und schon kann man einen tollen Abend zusammen verbringen.


Wie vertreibt ihr euch die Zeit während der kühleren Jahreszeit? Seit ihr viel draußen unterwegs oder lieber schon cozy auf der Couch? Oder habt auch ihr Tipps, wie man sich die Zeit jetzt gut vertreiben kann?

Xx Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.